Umlaute (woher nehmen?)

Erfahrungsberichte etc.
(anonymes Posten erlaubt)
Gast

Umlaute (woher nehmen?)

Unread postby Gast » Sat Mar 22, 2008 6:51 pm

Hallo,

ich bin derzeit am überlegen eine andere Tastenbelegung als Qwertz zu lernen, aus diversen Gründen.
Da ich auch programmiere, wäre Enti++ schon nicht schlecht.

Also hab ich das einfach mal schnell eingerichtet, der guten Anleitung sei Dank hat das auch super funktioniert.
Tippe so vor mich hin, und brauche ein 'ä'. Hmm, irgendwie keines da. Schlecht.
Nochmal genauer geschaut. Ne, gibt's nicht.
Und auch an den anderen Umlauten mangelt es.

Nun frage ich: Was tun? Wie handhabt ihr das?

Gruß

Gast

Re: Umlaute (woher nehmen?)

Unread postby Gast » Sat Mar 22, 2008 7:23 pm

Ahh, grade erst die Bemerkung vonwegen Deadkeys gesehn. Ist allerdings unschön, wenn man ein nondeadkeys-layout gewohnt ist.
Naja, mal sehen.

Ich hätte allerdings nochetwas zu bemerken:
Die Tilde ~ liegt extrem schlecht, wird aber in der Shell doch recht oft gebraucht.

So grad mal wieder auf qwertz umgestellt, das Stück dort oben, war extrem anstrengen. Aufgefallen ist mir auch die ungünstige Lage von 'ch' . Lässt sich nicht wirklich gut tippen, liegt möglicherweise aber auch daran, dass ich noch keine Übung hab. Denoch kommt mir das n bisschen als Verkrümmung vor.

Was mir grad noch einfällt: Umstellung für vim, hat das schon jemand gemacht? Für Dvorak gibt's ja dergleichen, für enti++ auch?

Naja, mal sehen, wie ich mich mach.

Gruß

User avatar
admin
Site Admin
Posts: 48
Joined: Sun May 20, 2007 6:47 pm

Re: Umlaute (woher nehmen?)

Unread postby admin » Thu Mar 27, 2008 1:37 pm

Anonymous wrote:Die Tilde ~ liegt extrem schlecht, wird aber in der Shell doch recht oft gebraucht.
...
Aufgefallen ist mir auch die ungünstige Lage von 'ch' . Lässt sich nicht wirklich gut tippen, liegt möglicherweise aber auch daran, dass ich noch keine Übung hab. Denoch kommt mir das n bisschen als Verkrümmut vor.

Es gibt ja zwei Tilden, fuer die linke hand auf dem linken N mit altgr+shift, vielleicht liegt die guenstiger?

das ch ist sehr gut tippbar, wenn man dabei für das H den Mittelfinger nimmt. hab ich mir so angewöhnt und macht keine probleme.

welches betriebssystem benutzt du?

und hast du einen nickname, Gast?

0.0
Posts: 5
Joined: Sun May 04, 2008 7:28 pm

Re: Umlaute (woher nehmen?)

Unread postby 0.0 » Sun May 04, 2008 7:36 pm

So, ich war "Gast".

Betriebssystem ist Ubuntu, mittlerweile hardy.

Betreffend:
hi,
ich bin der entwickler von entikey, habe gesehen dass du anscheinend Nutzer bist. wie läufts denn? hast du schon positive oder negative erfahrungen mit entikey gesammelt?


Bin noch nicht sehr weit fortgeschritten mit Üben. Zumal ich Qwertz viel zu gut beherrsche, als dass ich mich schnell mal damit abfinden kann, jetzt sehr langsam tippen zu müssen. Ich habe mir allerdings doch recht fest vorgenommen, das durchzuziehn.

Die linke Tilde liegt auch nicht günstiger, da Caps+Shift. Werde ich wohl umlegen. Auch sonst gibt's einige Tasten, die mir momentan als seltsam belegt vorkommen. Mal sehn, was ich da dann änder.

Gruß

User avatar
admin
Site Admin
Posts: 48
Joined: Sun May 20, 2007 6:47 pm

Re: Umlaute (woher nehmen?)

Unread postby admin » Sun Dec 14, 2008 4:23 pm

0.0 wrote:Werde ich wohl umlegen. Auch sonst gibt's einige Tasten, die mir momentan als seltsam belegt vorkommen. Mal sehn, was ich da dann änder.


ja, berichte mal, ich bin gerne für verbesserungsvorschläge zu haben. Wenns sinn macht werd ichs in die release version übernehmen


Last bumped by Anonymous on Sun Dec 14, 2008 4:23 pm.


Return to “German Forum”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest